.

Kurs Spiralmuskeltraining

Ab den 23.09.2010 biete ich in meiner Praxis dem Kurs Spiralmuskeltraining unter Leitung von Frau Andrea Knau an. Es wird verschiedene Kurse geben, für Kinder Freitagmittag, 15.00 bis 16.00, Erwachsenen Donnerstag 18.30 bis 19.30 und für Senioren Donnerstag 9.30 bis 10.30 Anmeldung erforderlich, Tel 07553-8622 oder per Mail: info@kg-meurs.de  . Die Kurse werden in kleine Gruppen von 4 bis 8 Personen  stattfinden. Ein Kurs besteht aus 10 Folgen und wird am gleichen Wochentag zur gleichen Zeit stattfinden. Die Kursgebühr beträgt € 90,-.

 

Also bringen Sie Ihre Freunde mit!

 

Sind weniger wie 4 Personen  angemeldet findet der Kurs nicht statt. Nachfolgend einige Informationen zu dem Kursinhalt: Stabilisation, Mobilisation der Wirbelsäule (SM-System), nach Dr. Smisek, ist der Weg, wie man mit aktiven Üben die Rückenschmerzen, Deformationen der Wirbelsäule und Überlastungen der großen Gelenke, vermeiden kann. Die Grundlage der Methode ist die Spiralstabilisation der Wirbelsäule. Durch die Armbewegung aktiviert diese die schrägen Bauchmuskeln und streckt die Wirbelsäule nach oben. Die Dehnung der Wirbelsäule nach oben lindert die Schmerzen und gleichzeitig regeneriert sie die Bandscheiben und Gelenke.

 

Das SM-System wird eingesetzt:

 

  • Behandlung bei Schmerzphase und Verlust der Funktion
  • Heilende Körpererziehung, manuelle Therapie
  • Prävention (Vorbeugen von Beschwerden bei Risikoberufen und Risikosportarten)
  • Wirbelsäulengymnastik, Rückenschule, kardiovaskuläres Training, Entspannungsübungen
  • Regeneration (regelmäßige Regeneration bei sitzender Beschäftigung)
  • Konditionstraining für Sportler (Steigerung der Leistung und Prävention der Überlastung)

Grundlage des Übens:

 

Gearbeitet wird hier mit einem elastischem Seil. Durch die ausholende Bewegung wird die stabilisierende Spiralen SpS Muskelketten aktiviert.

 

Das Üben bewirkt:

 

  • optimal koordinierte Bewegung
  • Aktivierung der Spiralen Muskelketten (funktionelle Verknüpfung der Muskel während der Bewegung)
  • Wirbelsäule - Traktion - Streckung der Bandscheiben, Gelenke und Wirbelsäule nach oben
  • Zentrierung - Ausgleichung der Wirbelsäule zur Mittellinie (Skoliose)
  • segmental geteilte Bewegung - gleichmäßig geteilte Mobilisierung
  • der Wirbelsäule in Rotation, Flexion und Extension (Prävention der Überlastung)

Das Hauptprinzip der Übungen besteht darin, mit ausholenden, langsam exakten Bewegungen, sowie geringen Kraftaufwand die Spiralmuskulkette zu stabilisieren und dadurch die Wirbelsäule zu mobilisieren.

 

Diese Übungen können im Stand und auch sitzend (z.B. bei Asthmaerkrankungen und körperlichen Einschränkungen) durchgeführt werden.

 

Yoga Kurse

 

Seit September 2013 biete ich Yoga Kurse am Mittwochabend ab 18.00 Uhr an, die Frau Bettina Brune,  www.freie-yogaschule.org leitet und organisiert. Anmeldungen hier bitte direkt bei  Frau Brune, Tel: 07532-807210



.